SV Neunkirchen kommt unter die Räder

SV Neunkirchen – VfR Gommersdorf 0:6

Neunkirchen. (cw) Der SV Neunkirchen emfing am neunten Spieltag den Landesliga-Tabellenführer VfR Gommersdorf und man kam trotz anständiger erster Hälfte letztlich mit 0:6 gehörig unter die Räder.

Der Gast agierte vom Start weg aggressiv und erzielte bereits in der vierten Spielminute mit der ersten Gelegenheit das 0:1, als Spielführer Gärtner eine SVN-Unsicherheit eiskalt ausnutzte. Neunkirchen wirkte in der Folge etwas verunsichert und der Tabellenführer verpasste es einen weiteren Treffer zu erzielen. Ab der 20. Spielminute gelang es dem SVN die Partei offener zu gestalten und man kam seinerseits zu ersten guten Offensivaktionen. Der Gast blieb aber zu jeder Zeit brandgefährlich und so musste Perone mit einer guten Parade seine Farben vor dem zweiten Treffer bewahren. Neunkirchen hielt auch weiterhin gut dagegen, kassierte aber kurz vor der Pause dann doch noch das 0:2 durch einen Foulelfmeter. Torschütz war erneut der agile Gärtner. Dies war gleichzeitig der Pausenstand in einer Partei in der der SVN ganz ordentlich mithalten konnte.

Werbung
Werbung
Nach dem Wechsel zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Gommersdorf spielbestimmend und Neunkirchen hin und wieder mit guten Offensivaktionen. So scheiterte Timo Eiermann in der 66. Spielminute am glänzend reagierenden Bayha im Gästetor. Auf der anderen Seite konnte sich erneut SVN-Keeper Perone mit zwei Paraden auszeichnen, sodass es bis zur 70. Minute dauerte ehe der Tabellenführer durch den eingewechselten Götz auf 0:3 erhöhte. In der der Folge wirkte Neunkirchen völlig von der Rolle und musste in der 81. und 85. Minute zwei weitere Treffer durch den guten Götz hinnehmen so dass Gommersdorf auf 0:5 davonziehen konnte. Neunkirchen hatte jetzt nichts mehr entgegenzusetzen und der Gast konnte in der 88. Minute den 0:6-Endstand erzielen. Nach einem Eckball nickte Silberzahn völlig freistehend ein.

So stand am Ende für den SV Neunkirchen eine verdiente Niederlage gegen den starken Spitzenreiter.

Daten zur Partie:

  • SV Neunkirchen: Perone, Backfisch (46. Jilka), Hauk, Burkhard, Knörzer, Leibfried (67. Fuchs), T. Eiermann, Trabold, Köklü, Schilling, D. Eierman
  • VfR Gommersdorf: Bayha, Herrmann (67. R. Mütsch), Schmidt (64. Götz), Feger (71. Beier), Gärtner, Bauer, Silberzahn, Beck, Stelzer (79. Stöcklein), P. Mütsch, Scheifler
  • Tore: 0:1 Gärtner (4.), 0:2 Gärtner (44./FE), 0:3, 0:4, 0:5 T. Götz (70./81./85.), Silberzahn (88.)
  • Schiedsrichter: Rastetter (Karlsruhe)
  • Zuschauer: 160

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen