Neue Fahrbahndecke für die B 27

Symbolbild - Sonstiges

Bauarbeiten zwischen Walldürn und Höpfingen

(rpk) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird auf der B 27 zwischen Walldürn und Höpfingen auf eine Länge von 1,2 Kilometer die Fahrbahndecke erneuert. Die Arbeiten sind zur Beseitigung von Schäden infolge der Verkehrsbelastung und aus Altersgründen erforderlich. Hierzu wird die Asphaltdeckschicht auf der B 27 vom Abzweig der B 47 bis zum Beginn der dreistreifigen Strecke in Fahrtrichtung Höpfingen abgetragen und erneuert. Darunterliegende Schadstellen werden ebenfalls beseitigt. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 24. Oktober 2016 mit den Fräsarbeiten und werden am Freitag, 11. November 2016 beendet sein.

Die Verkehrsführung von Walldürn Richtung Höpfingen erfolgt auf der B 27 an der Baustelle vorbei, wobei der Verkehr jeweils halbseitig geleitet wird. Der Verkehr aus Höpfingen in Fahrtrichtung Buchen wird oberhalb von Höpfingen ausgeleitet und durch das Industriegebiet nach Walldürn bzw. nach Buchen geführt. Durch diese Aufteilung des Verkehrsflusses wird eine deutliche Verkürzung der Bauzeit erreicht.

Die Kosten für diesen Abschnitt in Höhe von 400.000 Euro trägt die Bundesrepublik Deutschland. Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: