Schwaigern: Mehrere Schwerverletzte

(Symbolbild)

(ots) Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000
Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag auf der K
2160 zwischen Schwaigern und Stetten. Ein 24-Jähriger geriet mit seinem Pkw zunächst nach links in den Grünstreifen und von dort wieder zurück auf die Straße. Hierbei kollidierte der Audi frontal mit dem entgegenkommenden Pkw VW eines 20-Jährigen. Die beiden Fahrer und der 18-jährige Beifahrer im VW-Polo mussten mit schweren
Verletzungen in Kliniken eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die Straße ist wegen andauernder Bergungsarbeiten derzeit (Stand 16.25 Uhr) noch immer voll gesperrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]