Freistoßtor zum knappen Heimsieg

FC Donebach : SV Adelsheim 1:0

(mn) Die Anfangsphase gestalteten beide Teams ausgeglichen, wobei die Hausherren etwas mehr Ballbesitz hatten und sich dadurch auch die erste Chance herausspielten. In der 27. Spielminute kann sich M. Schnetz durchsetzen, aber dessen Schuss kann Schlussmann Chrzan parieren. In der Folgezeit waren die Grün-Weißen spielbestimmend, aber der SVA ließ in der Defensive wenig zu und so blieben Tormöglichkeiten Mangelware. In der 37. Spielminute gab es eine strittige Szene im Strafraum der Gäste, aber der Pfiff des Unparteiischen blieb aus. Kurz vor der Halbzeit zog Günther einen Freistoß von rechts auf den Kasten des FCD, aber J. Schnetz kann auf der Linie klären und das Leder übers Tor köpfen. Kurz darauf wurde es für die Hausherren wieder gefährlich, aber der abgefälschte Freistoß wird von Schüssler entschärft.

Werbung
In der 59. Spielminute ist der flinke M. Schnetz bei seinem Alleingang nicht zu stoppen? selbst den Schlussmann der Gäste kann er überwinden, aber aus spitzem Winkel trifft der FC-Stürmer statt ins leere Tor nur den Außenpfosten. Kurz darauf erlöst Neubig die Hausherren mit einem Freistoß, den er unter der Mauer der Adelsheimer flach im Tor zum wichtigen 1:0 platzierte. Auch in der Schlussphase ließen sich die Grün-Weißen das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen und so blieb es beim verdienten 1:0-Endstand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: