Bad Friedrichshall: Kripo ermittelt wegen Amok-Fehlalarm

(Symbolbild)

(ots) Ermittlungen dauern an Nach der Auslösung eines Amokalarms am
vergangenen Freitag an einer Verbundschule in Bad Friedrichshall
dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei weiterhin an. Nachdem die
drei Gebäudekomplexe der Schule durch die Polizei durchsucht worden
waren und von einem Fehlalarm ausgegangen werden konnte, übernahm die
Kripo die Ermittlungen hinsichtlich der Ursache. Bisherigen
Erkenntnissen zufolge ist davon auszugehen, dass ein bislang
Unbekannter einen der Alarmknöpfe im Containergebäude, das als
Unterrichtsgebäude genutzt wird, gedrückt und somit den Alarm
ausgelöst hat. Ein konkreter Tatverdacht besteht derzeit noch nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]