Neckarsulm: Hund schwer verletzt

(Symbolbild)

(ots) So schwere Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein Hund bei
Neckarsulm, dass er noch am selben Tag von einem Tierarzt operiert
werden musste. Die Hundehalterin ging gegen 14 Uhr mit dem Tier auf
dem Wilfenseeweg in Höhe des Reisigplatzes spazieren, als plötzlich
ein frei laufender schwarzer Labrador heran lief, sich auf ihren Hund
stürzte und diesen durch Bisse schwer verletzte. Nachdem der Besitzer
des Labradors diesem gepfiffen hatte, rannte der Hund in einen
Schrebergarten. Gleich darauf fuhr ein Mann mit dem Hund in einem
Auto weg. Hinweise auf den Hund und den Hundehalter gehen an das
Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.