Bad Mergentheim: Flucht endet tödlich

(Symbolbild)

(ots) Ein auf der Herrenwiesenstraße fahrender 51-jähriger Lenker eines Motorrades der Marke Suzuki sollte von Beamten des Polizeirevier Bad Mergentheim gegen 17.50 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer missachtete jedoch die ihm gegebenen Haltezeichen. Am Kreisverkehr Herrenwiesenstraße / Wilhelm-Frank-Straße / Bundesstraße 290 setzte der Motorradfahrer seine Fahrt auf der B 290 in Richtung Edelfingen beschleunigt fort.

Werbung
Nur wenige hundert Meter weiter geriet der Suzukifahrer in einer Rechtskurve vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden VW Golf eines 35-jährigen zusammen. Der Lenker des Motorrades erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Sein Sozius wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Golffahrer wurde mit leichten Verletzungen ebenfalls in ein
Krankenhaus verbracht.

Die Bundesstraße 290 musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme bis etwa gegen 20.00 Uhr voll gesperrt werden

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]