Fahrenbach: Mit Alkohol am Steuer

(Symbolbild)

(ots) Zur Blutentnahme musste ein 39-Jähriger am Dienstagnachmittag,
nachdem er wahrscheinlich unter Alkoholeinfluss Auto gefahren ist.
Der Mann war mit seinem PKW von Sattelbach kommend nach Fahrenbach
unterwegs und fuhr danach in Richtung Robern. Den Streifenpolizisten
fiel das Auto aufgrund unsicherer Fahrweise auf, weshalb sie dessen
Fahrer schließlich in Robern kontrollierten. Beim Gespräch fiel den
Beamten Alkoholgeruch auf. Da der 39-Jährige einen Atemalkoholtest
verweigerte, wurde durch die Beamten ein richterlicher Beschluss zur
Blutentnahme und Beschlagnahme des Führerscheins angefordert. Nachdem
die Polizisten diesen Umstand erläutert hatten, schloss sich der Mann
in sein Auto ein und verweigerte mit den Ordnungshütern zu sprechen.
Stattdessen zückte er eine Flasche Hochprozentiges und nahm einen
kräftigen Schluck. Nach einiger Zeit konnten die Polizisten den
uneinsichtigen Mann dazu überreden, die Tür des Autos wieder zu
öffnen. Daraufhin konnte er widerstandslos in den Streifenwagen und
zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: