Adelsheimer „Gääss“ in Mosbach gefunden

(Symbolbild)

Wem gehört die „entführte“ Ziegenskulptur


_(Foto: Polizei)_
(ots) Freitagnacht wurde von Polizeibeamten während einer Festnahme im
Mosbacher Erlenweg eventuelles Diebesgut aufgefunden. Der Besitzer
ist bisher unbekannt. Es handelt sich um eine bunte Ziegenskulptur,
eine so genannte Gääss. Vor zwei Wochen wurde solch eine Gääss aus
einer Kirche in Adelsheim entwendet, es handelt sich hierbei aber
nicht um dieselbe Skulptur. Zeugenhinweise oder Hinweise auf den
rechtmäßigen Besitzer nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der
Nummer 06261 809-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.