Buchen: Betonmischer verliert Ladung

(Symbolbild)

(ots) Nicht so schnell vergessen wird der 53-jähriger Fahrer eines Betonmischer eine Fahrt am frühen Samstagmorgen. Er war auf der Landesstraße 522 von Buchen in Richtung Hettingen unterwegs, als sich die Trommel infolge eines Bedienfehlers versehentlich und unbemerkt in Bewegung setzte. Auf einer Strecke von drei Kilometer wurde dadurch Mörtel aus der Trommel auf die Fahrbahn befördert. Die eineinhalb Meter breite Spur zog sich bis nach Hettingen in die Morrestraße. Die Polizei konnte den unglücklichen Lkw-Fahrer dort schnell ausfindig machen. Es folgte eine aufwendige und auch kostspielige Reinigungsaktion, an der die Straßenmeisterei Buchen sowie eine Reinigungsfirma beteiligt waren.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.