Mosbach-Derby bleibt ohne Sieger

Symbolbild

FV Mosbach – FC Lohrbach 2:2

(mda) Unabhängig von der Tabellensituation schreibt ein Derby oft auch andere Gesetze und gegen Lohrbach waren es in der Vergangenheit schon oft „andere“ Spiele.
Doch zunächst begann man standesgemäß, denn Schaffrath schoss aufseiten der Platzherren in der vierten Minute bereits knapp über die Latte, und die Chance seines Sturmpartners Wierz wehrte FC-Keeper mit den Füßen ab (18.). Und so wären die Gäste aus dem Stadtteil, die in der 19. Minute durch Mohr in Führung gingen. In der 27. Minute war MFV-Torhüter Wastl auf dem Posten wehrte eine weitere Möglichkeit von Schwind ab. Auch bei einem Konter von Mohring blieb er in der 41. Minute Sieger und bewahrte seine Farben vor einem höheren Rückstand.

Werbung
Nach der Pause drängt der Landesliga-Zweite auf den Ausgleich. Es dauerten aber bis in die 68. Spielminute, ehe aus der Überlegenheit ein Tor erzielt wurde. Die Vorarbeit von Wierz und Fenzl nutzte Benjamin Bender zum 1:1. In der 81. Minute war es erneut Jonas Schaffrath, der dem Gästetorhüter keine Chance ließ und dem MFV in Führung schoss.
Wer nun dachte, dass sich der Underdog nach Platzverweis per Ampelkarte dezimiert und Rückstand aufgab, sah sich getäuscht. Man warf kämpferisch alles in den Strafraum der Platzherren, wo Keeper Wastl zwar parierte, dabei aber einen Gästeangreifer unglücklich zu Fall brachte, woraufhin der Schiri auf den Elfmeterpunkt zeigt. Den Strafstoß für die Lohrbacher verwandelte Sören Mohr souverän zum 2:2-Endstand.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Wastl, Malinovski, Hiller, Fenzl, Bender (85. Bayer), Beyer, Heeg (46. Ara), Schneider, Thal (46. Kreß), Wierz, Schaffrath
  • FC Lohrbach: Banholzer, Gebhardt, Hofmann, Kaiser, Schäfer, Kaplan, Schwind, Knoll, Ernst (46. Finn), Mohr (89. Münch), Mohring (65. Zimmermann)
  • Tore: 19. Min. 0:1 Sören Mohr; 68. Min. 1:1 Benjamin Bender; 2:1 81. Min. 2:1 Jonas Schaffrath; 86. Min. FE 2:2 Sören Mohr
  • Schiri: Mika Forster (Oberderdigen);
  • Zuschauer: 260
  • Besondere Vorkommnisse: 72 Min. gelb-rote Karte Andreas Schwind

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.