Eppingen: Einbruchs-Marathon in Banken

(Symbolbild)

(ots) Zwei Bank-Filialen wählten sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 2 Uhr und 3.30 Uhr bislang unbekannte Täter als Ziel aus. Zunächst wurde in eine Filiale in Eppingen-Adelshofen eingebrochen. Die Einbrecher drangen über die verschlossene Tür in die angrenzenden Kassen- und Büroräume und entwendeten dort eine kleine Summe Bargeld sowie mehrere Überweisungsträger. Nachdem bei
der Polizei der Einbruchsalarm eingegangen war, löste diese eine
Fahndung aus und stellte in deren Rahmen einen weiteren Einbruch in
einer Filiale in Eppingen-Richen fest. An diesem Gebäude stemmten die
Unbekannten ein Toilettenfenster auf und durchsuchten die Filialräume. Anschließend versuchten sie den Geldautomaten aufzubrechen. Aus bislang unbekanntem Grund beendeten die Täter ihr Vorhaben und flüchteten ohne Beute. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]