Mosbach: Von Horror-Clowns verletzt

(Symbolbild)

Vorfall beim Elzstadion – Polizei sucht Zeugen

(ots) Noch unklar ist, wo und wie ein 24-Jähriger am Sonntagabend in
Neckarelz leicht verletzt wurde. Er war gegen 18 Uhr zu Fuß vom Bahnhof Neckarelz in Richtung Herrenwiesenweg unterwegs.

Auf dem Parkplatz gegenüber des Elzstadions stand seinen Angaben zufolge ein schwarzer Pkw, vermutlich VW Golf oder Polo, mit MOS-Kennzeichen. Am Fahrzeug standen drei als Clown maskierte Männer. Am Steuer saß ein unmaskierter, zirka 20 bis 25 Jahre alter Mann. Einer der Maskierten
soll den Geschädigten dann mit einem Baseballschläger bedroht haben, woraufhin der 24-Jährige ihn von sich weg schob.

Werbung
Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel der vier Personen. Der Geschädigte fiel zu Boden und konnte anschließend durch die
Bahnunterführung in Richtung Erlenweg flüchten. Bis zum Beginn der Unterführung wurde er von den Maskierten verfolgt. Der 24-Jährige bemerkte nach dem Vorfall eine leichte Verletzung, die anschließend ärztlich versorgt wurde. Wie es zu dieser Verletzung kam, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Beamten des Polizeipostens Diedesheim, Telefon 06261 67570, suchen Zeugen.

Die Polizei hat folgende Fragen:

  • Wer hat zur Tatzeit einen schwarzen Pkw mit MOS-Kennzeichen auf dem Parkplatz gegenüber des Elzstadions gesehen?
  • Wer kann Angaben zur Auseinandersetzung der Personen machen?
  • Wer hat sonst verdächtige Beobachtungen im Bereich Bahnhof / Parkplatz gegenüber des Elzstadions gemacht?

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

34 Kommentare

  1. Unglaublich, dass diese „Clowns“ sogar schon in Mosbach angekommen ist. Ich hoffe, das hört schneller auf als gedacht.

Kommentare sind deaktiviert.