Buchen: Bienenstöcke in Brand gesetzt

(ots) Ein vermutlich absichtlich gelegtes Feuer zerstörte am
Sonntagnachmittag in Buchen zwei Bienenstöcke. Eine Spaziergängerin
verständigte gegen 17.15 Uhr die Polizei, da sie in der Walldürner
Straße, Höhe des Bahnübergangs, ein Feuer bemerkte. Als sie
nachschaute, sah sie, dass dort Bienenstöcke brannten. Die Feuerwehr
rückte aus und löschte den Brand. Es entstand Sachschaden in Höhe von
rund 700 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge ist eine Selbstenzündung
eher unwahrscheinlich. Derzeit ermittelt die Polizei wegen
Sachbeschädigung gegen Unbekannt und hofft unter Telefon 06281 904-0
auf Zeugenhinweise.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: