Bad Friedrichshall: Nach Angriffen in Haft

(Symbolbild)

29-Jähriger greift ehemalige Lebensgefährtin mit Deko-Dolch an

(ots) Wegen des Verdachts seine ehemalige Lebensgefährtin wiederholt bedroht und sich darüber hinaus nicht an einen richterlichen Beschluss gehalten zu haben, wird gegen einen 29-Jährigen ermittelt. Er befindet sich mittlerweile in Haft.

Die Polizei wurde zunächst am Samstag, gegen 20.35 Uhr, verständigt, da der Tatverdächtige in die Wohnung seiner 26-jährigen Ex-Freundin gelangte, die sie zusammen mit dem gemeinsamen Kind bewohnt.

Werbung
Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam es zu verbalen Auseinandersetzungen, die darin endeten, dass der Mann seine ehemalige Partnerin mit einem Hammer bedroht und sie dadurch zur Herausgabe des Hausschlüssels gezwungen haben soll. Anschließend verließ er die Wohnung. Aufgrund der Geschehnisse fahndete die Polizei, die mittlerweile verständigt worden war, nach dem Mann, der vorerst spurlos verschwunden blieb.

Bereits gegen 1 Uhr wurden die Polizisten erneut verständigt, da sich der Tatverdächtige abermals in der Wohnung befand. Da nach dem ersten Vorfall des Abends das Türschloss ausgetauscht worden war, gelangte der 29-Jährige offenbar über ein Dachfenster in die Wohnung im dritten Stock des Hauses. Die 26-Jährige befand sich zu dieser Zeit mit dem 14 Monate alten Sohn im Schlafzimmer.

Auch dieses Mal kam es zu einem Streit, der eskalierte. Der Tatverdächtige soll nun nach einem an der Wand angebrachten Deko-Dolch gegriffen und seine ehemalige Lebensgefährtin erneut bedroht haben. Unter einem Vorwand gelang es der 26-Jährigen die Wohnungstür zu öffnen, sodass die Polizisten die Räumlichkeiten betreten, den Tatverdächtigen vorläufig festnehmen und im Anschluss in eine Gewahrsamszelle des Neckarsulmer Polizeireviers bringen konnten.

Der Tatverdächtige wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der 29-Jährige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: