Bad Mergentheim: Gleich zwei Unfälle gebaut

(ots) Eine Unfallflucht beobachtete ein Zeuge am Dienstagmittag in der
Schillerstraße in Bad Mergentheim. Der 19-Jährige sah wie eine ältere
Verkehrsteilnehmerin mit ihrem VW Golf beim Vorbeifahren einen am
Fahrbahnrand geparkten Audi A3 streifte und dabei den linken
Außenspiegel des Fahrzeugs abfuhr. Die Seniorin setzte danach ihre
Fahrt fort.

Werbung
Der junge Mann folgte der Frau und konnte sie schließlich in der Wachbacher Straße auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machen.
Nach ihren Aussagen, hatte die 93-Jährige den Aufprall nicht bemerkt und auch ihre Beifahrerin hatte nur einen aufwirbelnden Stein vermutet, obwohl bei dem Spiegelstreifer Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.100 Euro entstanden war. Als die betagte Dame nach dem Gespräch ihren Weg von der Seegartenstraße aus in den Mittleren Graben fortsetzen wollte, krachte es gleich noch einmal.

Weil die Fahrzeugfront ihres VW wohl zu weit in die bevorrechtigte Straße
ragte, legte die Frau den Rückwärtsgang ein. Allerdings hatte sie offenbar den hinter ihr stehenden BMW des jungen Zeugen übersehen. Bei der zweiten Kollision gab es zwar nur geringen Blechschaden. Allerdings verletzte sich der 19-Jährige bei dem Unfall leicht. Sowohl die 93-jährige Autofahrerin, als auch ihre beiden 85 und 91 Jahre alten Mitfahrerinnen trugen keine Verletzungen davon.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: