Mosbacher Handballer gastieren in Heilbronn

Landesliga-Team mit schwerer Auswärtsaufgabe beim SV Heilbronn

(sh) Blickt man auf den bisherigen Saisonverlauf, war es eigentlich keine große Überraschung, dass das Team von Trainer Michael Ruppert im Spiel beim SV Oßweil keine Punkte mit auf die Heimreise nehmen konnte. Dennoch wäre im Lu0dwigsburger Stadtteil mehr drin gewesen und die ersten Punkte lagen dort in der Luft. Scheiterte man im Laufe der Partie doch allzu oft an der eigenen Chancenverwertung und am gegnerischen Torwart.

Werbung
Der Aufsteiger aus der Bezirksliga Heilbronn-Franken tut sich schwer in der neuen Spielklasse und trifft gerade jetzt am Sonntagabend auf keinen geringeren Gegner als den SV Heilbronn, gegen welchen man in den vergangenen Jahren sowohl in der Liga als auch im Pokal nie punkten konnte, jedoch immer spannende Partien lieferte.

Die ehemalige Handballspielgemeinschaft aus Frankenbach/Neckargartach geht nicht desto trotz als klarer Favorit in die Partie und wird im Mosbacher Lager auch in den oberen Regionen angesehen, allerdings stehen die Heilbronner aktuell mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf Platz acht und wollen weiter nach oben klettern, um schnellstmöglich genügend Distanz zur Abstiegszone zu erhalten. Etwas dagegen haben werden sicherlich die Mosbacher Ballwerfer, die die Reise ins Unterland nicht als Punktelieferant antreten und mit aller Kraft versuchen werden endlich die ersten Punkte zu holen.

Anwurf ist am Sonntagabend um 17 Uhr in der Neckargartacher Römerhalle und das Team hofft dabei wieder auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Zuschauer. Die Mannschaft ist bereit und ist der Situation bewusst, alles zu geben und aus sich herausholen, um für die erste Überraschung der Saison zu sorgen, denn mit Mosbacher Siegen rechnet aktuell niemand in der Szene.

Das Reserveteam tritt bereits am Vortag in Pfedelbach bei der HSG Hohenlohe um wichtige Punkte an. Außerdem spielen die männliche C-Jugend und männliche B-Jugend jeweils auswärts um 13 Uhr. Während die älteren samstags im Taubertal bei der JSG Tauberfranken ihre weiße Weste verteidigen möchten, geht es sonntags bei den jüngeren in der Fleiner Sandberghalle für beide Teams um Anschlusspunkte in der Bezirksliga.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: