Creglingen: Acht Kinder im Straßengraben

Noch einmal alles gut gegangen

(ots) Acht Kinder saßen in einem VW-Bus, der am Montagabend auf der
Gemarkung Creglingen bei einem Unfall von der Fahrbahn in den
Straßengraben geschleudert wurde.

Ein 55-Jähriger war kurz nach 20 Uhr mit dem VW-Bus auf dem Gemeindeverbindungsweg von Lichtel in Richtung der Birkhöfe unterwegs. An der Einmündung zur Straße, die von Oberrimbach nach Rinderfeld führt, übersah er offensichtlich den dort fahrenden Audi eines 44-Jährigen, sodass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall drehte sich der VW-Bus und schleudert in den Graben, der Audi kam 70 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 55.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: