Mosbach – Bedrohung auf dem Polizeirevier

(Symbolbild)

(ots) Am Dienstagmorgen gegen 03:30 Uhr betrat ein offenkundig
Betrunkener das Polizeirevier Mosbach und forderte die Beamten auf,
ihn nach Hause zu fahren. Als seinem Wunsch nicht entsprochen wurde,
begann der 24-Jährige gegen Scheiben und Türen zu treten und bedrohte
die Beamten. Da der Aggressor die Dienststelle nicht mehr verlassen
wollte und fortwährend gegen die Einrichtung schlug, musste er
letztlich geschlossen und in Gewahrsam genommen werden. Verletzt
wurde niemand. Die entstandenen Polizeikosten dürften jedoch für den
jungen Mann ein Vielfaches einer alternativen Taxifahrt betragen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]