Bad Friedrichshall: „Keiner“ ist schuld

(Symbolbild)

(ots) Widersprüchliche Angaben machen die Beteiligten eines
Verkehrsunfalls beim Hauptbahnhof Bad Friedrichshall am Dienstagmorgen, gegen 07:00 Uhr. Nach Angaben eines PKW-Fahrers fuhr ein Bus der Linie 691 zügig und ohne auf den Verkehr zu achten aus der Bushaltestelle raus, so dass er mit seinem Fahrzeug nach links
ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei wurde das Auto beschädigt. Aufgrund der unterschiedlichen Angaben der
Beteiligten erbittet die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu
melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]