Hardheim: 350 Schafe ausgebüchst

(ots) Am Mittwochmorgen wurden rund 350 Schafe, welche in Hardheim im Bereich des Kreuzbergs untergebracht sind, vermutlich von einem anderen Tier verschreckt, sodass sie in Panik gerieten. Sie trampelten zirka vier Meter des Weidezauns nieder und büchsten aus. Kurz darauf hielten sie sich „In der Schleich“ auf, was einem Zeugen auffiel, der dann die Polizei verständigte. Diese konnten den Halter der Schafe zwar schnell erreichen, dieser konnte jedoch nicht so kurzfristig vor Ort kommen. Zusammen mit dem Zeugen schafften es die Polizeibeamten trotzdem, die Wiederkäuer wieder in ihre Unterbringung zurückzutreiben.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: