Historischer SPD-Zusammenschluss

Aus fünf Ortsvereinen und einem Stadtverband wird ein großer Ortsverein – Michaela Neff zur Vorsitzenden gewählt – Soziale Stimme in Mosbach


_Kreisvorsitzender Jürgen Graner, Stadtrat Norbert Schneider (Ehrung für 30 Jahre), Klaus Schüler (Ehrung für 50 Jahre), Blanka Nelius (Ehrung für 40 Jahre), stellv. Vorsitzender Thomas Anderer, OV-Vorsitzende Michaela Neff, MdL Georg Nelius und stellv. Vorsitzender Karlheinz Stephan. (Foto: Kenneth Weidlich)

Nach langen und intensiven Beratungen war es am vergangenen Mittwoch soweit: Die SPD Ortsvereine der Großen Kreisstadt und der Ortsverein Neckarzimmern schlossen sich zu einem Ortsverein zusammen. Der SPD-Stadtverband, bis dato der Dachverband der Ortsvereine der Großen Kreisstadt, wurde dadurch hinfällig und aufgelöst. Der neue SPD Ortsverein der Großen Kreisstadt Mosbach mit Neckarzimmern hat somit über 140 Mitglieder und ist nun der größte Ortsverein im Neckar-Odenwald- Kreis.

In bewegten Zeiten gehen es darum die SPD zeitgerecht aufzustellen, um die Kampagnenfähigkeit sicherzustellen. MdL Georg Nelius sagte, dass bei diesem Entschluss durchaus von einem historischen Zusammenschluss der sozialdemokratischen Kräfte gesprochen werden kann. Nelius bedankte sich bei allen, die hier kritisch mitgewirkt haben, insbesondere bei Kreisvorsitzendem Jürgen Graner, der den Prozess seit der letzten Kommunalwahl steuerte und mit seiner Hilfe das nahezu undenkbare möglich machte. Hartmut Schrimm freute sich in seiner Rede über den gelungenen Zusammenschluss der Ortsvereine. „Dieser Zusammenschluss bildet endlich die politischen Realitäten in unserer Stadt ab.“

Werbung

Zur ersten Vorsitzenden des neuen Ortsvereins wählten die Mitglieder Michaela Neff. Neff ist 49 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Karlsruhe und zwar aus einem sozialdemokratisch-gewerkschaftlichen orientierten Elternhaus. In Mosbach lebt sie mit ihrer Familie seit knapp 20 Jahren und hat sich durch ihr Engagement für das Mehrgenerationenhaus und dem Tagesmütterverein einen Namen gemacht. Als Eigentümerin einer kleinen Immobilienfirma und in ihren Führungsämtern im Ehrenamt weiß Neff, wie wichtig der soziale Zusammenhalt für den wirtschaftlichen Erfolg ist. „Ich möchte mit einem starken Team etwas bewegen und anpacken und daran arbeiten, dass die SPD als starke soziale Stimme ihr Profil schärft.“

„Wir haben uns einiges vorgenommen und wollen den Schwung aus der Gründungsversammlung mitnehmen“, so Neff. An oberster Stelle steht die Vorbereitung der Kommunalwahlen 2019. Dabei sollen die Themen, die die Menschen in der Großen Kreisstadt und Neckarzimmern bewegen, aufgenommen werden.

Als stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende wurden Karlheinz Stephan und Thomas Anderer gewählt. Die weiteren Funktionen wurden wie folgt besetzt: Kassierer Jürgen Graner, Schriftführerin Kim Schuck, Beisitzer: Daniel Bertsch, Wilfried Boch, Christoph Ernst, Margarete Gauß, Ursula Gregori, Martin Helm Francesco Kraft, Hartmut Landhäußer, Norbert Schneider, Hartmut Schrimm, Naile Sulejmani-Hoppe, Brigtte Valinski und Harald Weber.

Richtig emotional wurde es dann auch noch: Klaus Schüler wurde für seine 50jährige Parteimitgliedschaft geehrt. Schüler sagte in seiner Dankesrede, dass es für ihn ein bedeutender und bewegender Moment sei. Als er Vorsitzender vom Stadtverband und Ortsverein war, wurde bereits der Wunsch laut eine sozialdemokratische Einheit in Mosbach zu bilden.

Ebenso wurden Blanka Nelius für 40 Jahre und Stadtrat und Ortsvorsteher in Lohrbach Norbert Schneider für 30 Jahre Treue zur SPD geehrt.

Für ihre langjährige Arbeit als Kassierer wurde zudem an Gisela Bühler (Kassiererin Diedesheim) und Gerhard Schweikert (Kassierer Mosbach, Kassierer Stadtverband) ein Präsent überreicht.

Der Wahlmarathon wurde am späten Abend mit der Wahl von insgesamt 14 Kreisdelegierten abgeschlossen. Hans Peter Naumer wurde als Stadtteilsprecher für Diedesheim und Frank May als Ortsgruppensprecher für Neckarzimmern gewählt.

Mit der feierlichen Unterzeichnung des neuen Ortsvereinsstatuts endete die Gründungsversammlung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: