Neckarsulm: Streit wegen Hund

(ots) Zu einem Streit mit tätlichem Ausgang kam es am Mittwochnachmittag auf einem Parkplatz im Bereich Reisachmühle in Neckarsulm.
Ein Unbekannter wurde von einem 65-Jährigen auf seinen nicht angeleinten Schäferhund angesprochen, weil dieser andere Hunde attackierte.

Werbung

Auf die Kritik habe der Hundebesitzer mit einem Schlag ins Gesicht seines Gegenübers reagiert, wurde der Polizei berichtet. Dieser ging aufgrund des Schlags zu Boden. Der Angreifer habe dann sogar noch versucht, sein am Boden liegendes Opfer in den Leib zu treten, was der 65-Jährige zum Glück habe abwehren können.

Der Hundebesitzer war mit einer Frau unterwegs. Beide entfernten sich mit einem PKW vom dortigen Parkplatz. Der Mann ist 40 bis 50 Jahre alt und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er ist knapp über 1,70 Meter groß, hat schütteres Haar und trug einen Dreitagebart. Seine Begleiterin ist etwa zehn Jahre jünger und etwas kleiner als er. Sie ist sehr schlank und hat blonde, mittellange Haare.

Bei dem Auto handelt es sich um einen dunklen Kombi mit dem Kennzeichen HN BM ???. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf das Paar mit dem Schäferhund geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: