„Kinder zum Lesen animieren“

Landwirtschaftsminister Peter Hauk liest an der Grundschule Rippberg.

(Foto: pm)

Rippberg. (pm) „Der Bundesweite Vorlesetag war abermals einer der schönsten Termine im Kalenderjahr, denn es ist jedes Jahr aufs Neue eine Freude den Schülerinnen und Schülern eine spannende Geschichte vorzulesen. Dass mit dieser Aktion in ganz Deutschland das Lesen in den Vordergrund gerückt und damit der jungen Generation spaßig und ungezwungen die Freude am Lesen vermittelt wird, ist eine tolle Sache“, so der Neckar-Odenwälder Landtagsabgeordnete und Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk.

Knapp 50 neugierige Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rippberg lauschten dem Vorleser und ehemaligen Schüler der hiesigen Grundschule Peter Hauk, als er die Geschichte „Die Kleinen Spinne Widerlich“ von der Autorin Diana Ampft vorließ. In der Geschichte macht sich die kleine Spinne Widerlich auf den Weg um herauszufinden warum die Menschen Angst vor Spinnen haben. Auf ihrer Suche nach einer Antwort begegnet sie vielen Spinnenfreunden mit den Namen Mucki, Onkel Langbein und Tante Igitte, welche unter anderem denken, dass Menschen die Spinnen nicht mögen, weil sie so viele Beine hätten oder sich immer in den Häusern der Menschen verstecken.

Werbung
Am Ende ihrer Reise erkennt die kleine Spinne Widerlich, dass die Menschen und die Spinnen an sich auch, Angst vor dem Unbekannten haben. Die kleine Spinne appellierte, dass man immer Mut haben sollte sich dem Unbekannten nicht zu verschließen. Mit der Auswahl des Buches wollte die Grundschule Rippberg unter Leitung von Rektorin Miriam Englert-Hanak bei ihren Schülerinnen und Schülern für mehr Toleranz und Akzeptanz gegenüber dem Unbekannten werben. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten die 1. Klässler zudem ihre „Lese-Start-Pakete“ von der Stiftung Lesen, welche mit diesem bundesweiten Leseförderprogramm, die Kinder schrittweise beim Erlernen des Lesens unterstützen möchte.

„Wenn hinter einer Geschichte für Kinder, wie die der kleinen Spinne Widerlich, eine solche wichtige Botschaft steckt, dann kann man die Auswahl und die Aktion rund um den Vorlesetag als sehr gelungen bezeichnen. Ich hoffe den Schülerinnen und Schülern hat es so viel Spaß gemacht wie mir und ich freue mich schon jetzt auf den Bundesweiten Vorlesetag 2017“, so Peter Hauk zu Abschluss.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: