Gegen Tabellenführer chancenlos

SGH Waldbrunn-Eberbach – TSV Wieblingen 6:31 (18:248)

(uw) Die männliche E-Jugend hatte am Samstag den verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Wieblingen zu Gast. Wie erwartet verlief das Spiel auch ziemlich einseitig.

Werbung
Der TSV Wieblingen ließ keinen Zweifel daran weiterhin ohne Verlustpunkt die Tabelle anführen zu wollen. Sie legten gleich von Anfang an richtig los und erzielten einen klaren Vorsprung über ein 2:8, den sie bis zum 5:14 zur Halbzeit ausbauten. Die SGH-Jungs waren den im Durchschnitt älteren und auch sportlich schon sehr gut ausgebildeten Spielern einfach unterlegen.

In der zweiten Halbzeit setzten die Jungs aus Wieblingen ihr erfolgreiches Spiel weiter fort und vergrößerten den Vorsprung weiter deutlich. So kam es zu den Zwischenständen von 6:16, 6:25 bis schließlich das Endergebnis von 6:31 feststand. Die Überlegenheit der Gegner zeigt sich auch daran, dass die Gastgeber der SGH im zweiten Durchgang nur einen Treffer beisteuerten. Am Ende hieß es nach dem Multikationsverfahren 18:248-Torpunkte für den TSV Wieblingen.

Gespielt haben: Sandro Menges, Julian Wettig, Myles Nähr, Yusf Uncu, Timo Böhm, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Niklas Rechner, Marius Kij, Guilio Peipert und Karl Lauter.

Infos im Internet: www.sgh-waldbrunneberbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: