SV Neunkirchen ohne Chance gegen Zweiten

Symbolbild

SV Neunkirchen – TSV Höpfingen 0:5

Neunkirchen. (cw) Am 18. Spieltag empfing der SV Neunkirchen den TSV Höpfingen und musste sich letztlich verdient mit 0:5 geschlagen geben.

Vom Start weg entwickelte sich eine abwartende Partie mit leichten Vorteilen für die Gäste. Neunkirchen versuchte aus einer tief stehenden Grundordnung

Werbung
zu agieren und der Gast aus Höpfingen übernahm mehr und mehr die Spielkontrolle. In der 15. Minute erzielte der Gast dann durch Balles die 0:1 Führung. Auch in der Folge blieb Höpfingen überlegen ohne zu weiteren klaren Torabschlüssen zu kommen. Neunkirchen seinerseits tat sich in der Offensive schwer und fand nur selten den Weg in die gegnerische Hälfte. In der 22. und 23. Spielminute konnte sich Perrone bei einer Doppelchance der Gäste auszeichnen. Zwei Minuten später war es dann aber soweit und Bundschuh konnte auf 0:2 erhöhen. Neunkirchen benötigte bis zur 36. Spielminute um die erste klare Möglichkeit zu erspielen, Martins Schuss ging aber knapp vorbei. So blieb es bis zur Pause bei der verdienten Gästeführung.

Nach dem Wechsel legte Höpfingen sofort nach und konnte mit einem Doppelschlag auf 0:4 davonziehen. Torschütze in der 51. und 53. Minute war jeweils der gute Wink. Neunkirchen brauchte etwas um diesen Schock zu verdauen und der Gast hatte weitere Tormöglichkeiten, doch Perrone verhinderte einen weiteren Treffer. Der SVN konnte in der Folge die Partie wieder ausgeglichener gestalten und schaffte es wieder besser den Gast vom Tor fernzuhalten. In der 73. Spielminute führte eine schöne Kombination der Gäste zum 0:5 durch Hauk. Neunkirchen ließ sich aber trotz der personellen Engpässe nicht hängen und kämpfte bis zu Schlusspfiff. Kurz vor dem Abpfiff scheiterte Eiermann noch am Aluminium und so endete die Partei mit dem verdienten 0:5-Erfolg für den TSV Höpfingen.


Daten zur Partie:

  • SV Neunkirchen: Perrone, Jilka, Reinuth, Fuchs, Knörzer, Rohleder, Martin, Vogt, Vogel (67. T. Eiermann), Schilling, Schäfer
  • TSV Höpfingen: Kaiser, Hering, Knörzer, Bundschuh, Hauk, Johnson (67. Hartmann), Hornbach, Wink (67. Dietz), Balles, Bujak, Diehm (67. Sock)
  • Tore: 0:1 Balles (15.), 0:2 Bundschuh (25.), 0:3 Wink (51.), 0:4 Wink (53.), 0:5 Hauk (73.)
  • Schiedsrichter:  Kuhn (Pforzheim)
  • Zuschauer: 160

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: