Tabellenführer verliert Spitzenspiel

SG Dielbach / Strümpfelbrunn II – SV Waldmühlbach

Waldbrunn. (tk) Zum Topspiel der Kreisklasse A kamen viele Zuschauer, die nicht lange auf die ersten Highlights warten mussten. Nachdem in der ersten Minute ein Fernschuss der Einheimischen noch übers Tor ging, machte man es zwei Minuten später besser. Nach einem langen Ball auf die rechte Außenbahn spielten Kuhn und Koraqi Doppelpass und die anschließende flache Hereingabe verwertete Florian Helm zur Führung für die SG aus Waldbrunn.

Werbung
Nach einer Viertelstunde gab es eine strittige Situation im Strafraum der Gäste, doch der Pfiff des Unparteiischen blieb aus. Von da ab erspielten sich die Gäste eine optische Überlegenheit, ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. Nach einer guten halben Stunde dann der Ausgleich. Steinbach schoss einen Freistoß aus ca. 18 m Entfernung über die Mauer ins kurze Eck. Kurz darauf die nächste Chance für Waldmühlbach, doch dieses Mal konnte die Abwehr klären.

Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Bild. Waldmühlbach war die aktivere Mannschaft und hätte durch Steinbach die Führung erzielen können, doch Keeper Köhler und wenig später ein Abwehrspieler konnten dies verhindern. Die Platzherren waren in dieser Zeit zu passiv und versuchten meist durch lange Pässe zum Erfolg zu kommen. In der 70. Minute war es dann soweit. Einen Freistoß der Gäste konnte man noch klären, doch die anschließende Flanke köpfte der freistehende Stürmer zur Führung in die Maschen. Waldmühlbach zog sich nun zurück, die SG drückte auf den Ausgleich. Doch so richtige klare Chancen wollten sich nicht ergeben. Fern- und Freistöße sollten zum Erfolg führen, leider jedoch vergeblich.

So blieb es am Ende bei einem glücklichen, aber nicht unverdientem Sieg der Gäste. Trotz dieser Niederlage gegen den Tabellendritten bleibt die SG Dielbach / Strümpfelbrunn II Tabellenführer der Kreisklasse B.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: