Nachwuchshandballer beim Minispielfest

(cm) Zu Ihrem ersten Minispielfest der neuen Saison 2016/2017 fuhren die kleinen und kleinsten Handballer der SG Waldbrunn. Gastgeber war zum Auftakt der TV Bammental, der neben zwei Spielfeldern zahlreiche Spielstationen vorbereitet hatte. Auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt, sodass keiner Hunger und Durst leiden musste.
 
 Sportlich maß sich die SG Waldbrunn mit den Gegnern aus Sinsheim, St. Leon, Meckesheim und Bammental. Die Minimannschaft der SGW, Jahrgänge 2008 und 2009, konnten sämtliche Spiele gewinnen und zeigten bereits gute Ansätze für den regulären Spielbetrieb ab der E-Jugend.
 
 Bei den Superminis stand weniger das Ergebins als viel mehr Spaß und Bewegung im Vordergrund. Auch hier gab es packende Spiele und schöne Momente für die Kinder und die Zuschauer.
 
 Zwischen den Spielen absolvierten die Kinder dann diverse Stationen, bestehend aus Geschicklichkeits- und Beweglichkeitsparcours. Jedes Kind konnte seine Fähigkeiten und Fertigkeiten testen und verbessern.
 Der TV Bammental hat das Spielfest bestens organisiert und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.


Das beigefügte Bild zeigt die kleinen Sportlerinnen und Sportler v.l.hinten: Sandro, Jill-Ida, Annalena, Moritz, Tom, Jule; v.l. Mitte: Oliver, Emma, Clara, Noel, Lucy, Frederick, Johanna; v.l. vorne: Ben, Mila, Theresa und liegend: Emilio. (Foto: privat)
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: