Schloßauer Schützen sehr erfolgreich


 Unser Foto zeigt v.l. Wolfgang Hofmann, Walter Friedel, Sina Farrenkopf, Martin Hemberger und Gerhard Benig. (Foto: Liane Merkle)

Schloßau. (lm) Die Schloßauer Schützen sind stolz auf ihre trainingsfleißigen und begabten Aktiven, die in regelmäßigen Abständen ihr Können auch überregional unter Beweis stellen.

So konnten Oberschützenmeister Wolfgang Hofmann und die Schützenmeister Walter Friedel und Gerhard Benig dieser Tage wieder zwei Aktive des Schützenvereins Schloßau für außergewöhnliche Erfolge auf Landesebene auszeichnen. Denn beim Landeskönigsball am 29. Oktober in St. Leon-Rot wurde zum einen Sina Farrenkopf zur Landesjungschützenkönigin gekürt. Ihr Schießergebnis war ein Zehner mit einem 13er Teiler. Sie ist damit die zweite Schützin des Schützenvereins Schloßau, die diesen Titel sicherte.

Außerdem wurde Martin Hemberger als letztjähriger Landesschützenkönig bei den Senioren zum 2. Ritter geschlagen, und das obwohl er seine Schießleistung sogar auf eine Zehn mit einem 15er Teiler verbessert hatte. Im Namen aller Schützinnen und Schützen ihres Vereins beglückwünschten Wolfgang Hofmann und Gerhard Benig die beiden zu ihren Erfolgen mit einem Präsent.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: