Durchführung einer Ansitzdrückjagd

Symbolbild - Sonstiges

Adelsheim. (lra) Die Forstbetriebsleitung Adelsheim führt in Verbindung mit der privaten Jägerschaft am Samstag, den 03. Dezember 2016 auf den Gemarkungen der Städte Adelsheim, Osterburken und Ravenstein sowie der Gemeinde Rosenberg und Oberkessach eine revierübergreifende Drückjagd durch. Auf der Gemarkung Osterburken ist vor allem der Bereich RIO, Stöckig/Egelsee Richtung Marienhöhe/BAB 81 betroffen. Angrenzende Waldungen Richtung Ravenstein, Hergenstadt und Hopfengarten sind ebenfalls miteinbezogen. Auf den Straßen ist mit erhöhtem Wildwechsel zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht gebeten. Spaziergänger sollen die betroffenen Waldgebiete unbedingt meiden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]