Großrinderfeld: 84-Jähriger schwer verletzt

(Symbolbild)

(ots) Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 84-Jähriger bei einem Unfall auf der K 2811 bei Ilmspan. Der Senior war mit seinem Opel von Paimar in Richtung Schönfeld unterwegs. Im Auslauf einer Linkskurve verlor er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern.
Der Opel rutsche eine Böschung hinab und prallte dabei gegen mehrere Bäume. Anschließend überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der 84-Jährige war nach den ersten Ermittlungen nicht angeschnallt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. An dem Opel entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Bei den Bergungsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Gerchsheim und Großrinderfeld eingesetzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]