Beerfelden: Toter bei Wohnhausbrand

(Symbolbild)

(ots) Bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses ist ein 51-jähriger Mann aus Beerfelden ums Leben gekommen. Vier Personen erlitten Rauchgasvergiftungen. Davon wurden Drei ambulant behandelt; eine Person wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt wurden 38 Personen geborgen. Da das Haus unbewohnbar ist, werden sie in einer Notunterkunft untergebracht. Zur Brandursache und Höhe des Schadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Löscharbeiten dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]