Ein „Banküberfall“ der besonderen Art


Unser Bild zeigt die teilnehmenden Kinder ist mit (von links) Lena Kuchar, Marlen Mützel, Carolin Fiorillo und Kinder der SpatzenNester mit Karlheinz Emig und Erich Neuner. (Foto: privat)

Eberbach Rechtzeitig, bevor das erste Fenster am Adventskalender geöffnet wurde, flatterten die Spatzen mit mehreren Erzieherinnen und einem Erzieher ganz aufgeregt in die Räumlichkeiten der Eberbacher Sparkasse. Auf Einladung von Sparkassen-Regionaldirektor Karlheinz Emig, wurde vor Ort der schöne Weihnachtsbaum mit selbst gebasteltem Schmuck verziert. Erich Neuner bedankte sich mit einem Gedicht für die Einladung, die Naschtüte und eine Geldspende.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]