Wertheim: Gegen Mauer gefahren

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich weil er Alkohol getrunken hatte, verursachte ein
61-Jähriger am Sonntagnachmittag einen Unfall. Der Mann wollte mit
seinem VW rückwärts aus einem Grundstück in der Nibelungenstraße
herausfahren. Dabei blieb er aber mit der hinteren rechten Fahrzeugseite an der Grundstücksmauer hängen, sodass diese teilweise einstürzte. Der 61-Jährige fuhr daraufhin wieder ins Grundstück,
stieg aus dem PKW und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.
Zeugen beobachteten den Vorfall und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Diese stellte dann Anzeichen auf alkoholische Beeinflussung fest. Obligatorisch waren daraufhin eine Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von zirka 2.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]