Mosbach: Unfall verursacht und geflüchtet –

(Symbolbild)

Zeugen gesucht

(ots) Ein 32-Jähriger befuhr am Dienstag, gegen 16 Uhr, mit seinem VW Passat mit Anhänger die L 527 von Reichenbuch in Richtung Neckargerach. Etwa 500 Meter nach Ortsausgang Reichenbuch kam ein weißer VW Polo entgegen. Dieser Pkw geriet dann auf die linke Fahrbahnseite, so dass der Passat-Fahrer nach rechts ausweichen musste. Der Polo geriet anschließend ins Schleudern und streifte dabei den Passat am Kotflügel hinten links. Beim Ausweichmanöver streifte der Passat noch einem Leitpfahl am rechten Fahrbahnrand, so dass auch der rechte hintere Kotflügel beschädigt wurde. Insgesamt entstand an diesem Fahrzeug ein Schaden von rund 2.500 Euro. Der Polo fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei Mosbach, Telefon 06261 8090, sucht Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum gesuchten weißen VW Polo machen?

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]