Heilbronn: Volle Blase endet im Neckar

(Symbolbild)

Feuerwehr rettet Mann aus dem Fluss

(ots) Von der Heilbronner Berufsfeuerwehr wurde in der Nacht zum Freitag ein Mann gerettet. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wollte der 21-Jährige am Ufer des Neckars in der Nähe der Bahnhofstraße seine Notdurft verrichten.

Werbung
Dabei verlor er offensichtlich das Gleichgewicht und stürzte in den Fluss. Ein Zeuge wollte ihn retten. Dies gelang jedoch nicht, da an der Stelle eine zwei Meter hohe Mauer ist. Die alarmierte Berufsfeuerwehr war noch rechtzeitig zur Stelle und konnte den jungen Mann aus dem Wasser ziehen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur Behandlung gefahren. Auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit keine Hinweise

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]