Landesgesundheitsamt rät zur Grippeimpfung

Symbolbild - Sonstiges

Vor dem Weihnachts- und Silvesterurlaub an Grippeimpfung denken

(pm) Seit Ende November nehmen die Influenza-Nachweise in Baden-Württemberg zu. Das ist für die Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Die Zunahme der Grippeerkrankungen erinnert aber daran, sich rechtzeitig vor den Feiertagen auf den Skiurlaub oder eine Reise in den Süden vorzubereiten. Denn in den nächsten Wochen werden die Influenzaerkrankungen erfahrungsgemäß weiter steigen.

Werbung
Wer sich in den letzten Wochen noch nicht gegen Influenza impfen ließ, sollte dies noch vor den Feiertagen tun. Die momentan zirkulierenden Influenza-Erreger werden sehr gut vom aktuellen Influenza-Impfstoff erfasst. Durch die Impfung lässt sich das Risiko einer Erkrankung deutlich minimieren.

Empfohlen wird die Influenza-Impfung von der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut Personen über 60 Jahre, chronisch Kranken und Schwangeren. In Baden-Württemberg ist die Impfung auch für Kinder und andere Personen ohne chronische Erkrankung öffentlich empfohlen. Die Kosten werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen.

Wie stark sich die Influenzawelle entwickeln wird, kann nicht vorausgesagt werden. Neben der Impfung sollte wie stets auf eine gute Händehygiene geachtet werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]