Schlossherr für Zwingenberg verpflichtet

Hamburg, Stuttgart, Zwingenberg – Musical-Star Gino Emnes spielt Schlossherr Frank N. Furter in „The Rocky Horror Show“ bei den Schlossfestspielen


Musicaldarsteller und Model Gino Emnes. (Foto: Gino Emnes)

Zwingenberg.  (pm) Die vorweihnachtliche Stille, die derzeit über Schloss Zwingenberg liegt, trügt. Denn hinter den Kulissen arbeitet das Team um Intendant Rainer Roos intensiv an den Vorbereitungen der nächsten Spielzeit der Schlossfestspiele Zwingenberg.

Nach und nach werden derzeit vor allem die Hauptdarsteller verpflichtet, wobei Roos nun wieder ein Coup gelungen ist: Der bekannte niederländische Musicaldarsteller Gino Emnes wird den ausgeflippten Schlossherrn Frank N. Furter in dem Musical-Klassiker „The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien spielen.

Werbung
„Gino bringt alle Anlagen für diese Rolle mit, er hat eine außergewöhnliche Stimme, Charisma, kann auf der Bühne sehr extrovertiert agieren und bewegt sich perfekt. Zudem wird er als Frank N. Furter in Zwingenberg sein weltweites Rollendebut feiern“, begründet Roos seine Wahl. Seine Ausbildung absolvierte Emnes am Conservatorium in seiner Geburtsstadt Den Haag, außerdem am Lucia Martha‘s Institute for the Performing Arts in Amsterdam.

Nach Deutschland führte ihn das Musical „Der König der Löwen“ in Hamburg, wo er den Simba spielte. Nach weiteren Musicalstationen im deutschsprachigen Raum und in Holland, unter anderem bei „Hair“, „Cats“ und „Sister Act“, gab er im Musical „Rocky“ in Hamburg wie auch in Stuttgart den Apollo Creed, den Gegenspieler des Titelhelden. Neben seinen Musicalengagements arbeitet Emnes als Model.

Dass die Hauptrollen des Musicals mit bekannten Stars der Musicalszene besetzt sind, hat unter Roos bereits Tradition, so dass sich Emnes in die Reihe von unter anderem Patrick Stanke und Mischa Mang („Jesus Christ Superstar“) sowie Drew Sarich und Ann Mandrella („Jekyll & Hyde“) einfügt. „Innerhalb kurzer Zeit ist es uns gelungen, dass man in den Musicalmetropolen Hamburg, Berlin und Wien weiß, wo Zwingenberg liegt“, so Roos.

Aufgrund der erwartet hohen Kartennachfrage wurden für „The Rocky Horror Show“ sechs Aufführungen am am 2., 3., 4., 5. und 6. August 2017 angesetzt, ein Höhepunkt wird dabei die Nachtaufführung am 5. August sein. Karten gibt es online und bei den Touristeninformationen in Mosbach, Eberbach, Buchen, Walldürn, Neckargemünd und Bad Rappenau. Auf der Webseite der Festspiele, dem Facebook-Auftritt wie auch bei allen Vorverkaufsstellen gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen.

Infos im Internet:

www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: