Eberbach: Pferdedieb flüchtet ohne Beute

(Symbolbild)

Täter verursacht 200 Euro Sachschaden

(ots) In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr und Freitagmittag, 13.30 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Kellereistraße ein Eisenpferd zu stehen.

Werbung
Der Unbekannte riss zwar eine Eisenkette, mit der das Pferd gesichert war, aus der Halterung, brach dann aber von seinem Vorhaben ab. Es ist möglich, dass ihm das ca. 180 cm hohe und ca. 200 cm lange Pferd zu schwer war oder er bei der Tatausführung gestört wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach unter Telefon 06271/92100 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.