22 witterungsbedingte Unfälle

(Symbolbild)

(ots) Teilweise glatte Straßen gab es nach einem leichten Schneefall im
Hohenlohekreis, im östlichen Landkreis Heilbronn und in den süd-östlichen

Teilen des Neckar-Odenwald-Kreises. Gemeldet wurden 22 Unfälle. Fünf Fahrzeuginsassen wurden verletzt, einer davon schwer. Der schwerste Unfall geschah bei Ohrnberg. Ein 23-Jähriger fuhr von Sindringen in Richtung Ohrnberg, als sein VW Polo auf der schneeglatten Fahrbahn in einer
Rechtskurve nach links von der Straße
abkam und gegen einen Baum prallte. Der Fahrer erlitt dabei schwere,
seine Beifahrerin leichte Verletzungen. Zwischen Oberohrn und
Pfedelbach rutschte das Auto einer Frau an einer Gefällstrecke auf
der glatten Fahrbahn gegen einen entgegen kommenden Mülllaster. Sie
musste mit leichten Verletzungen aus ihrem Fahrzeug befreit werden.
Da es nicht lange schneite gab es am Nachmittag keine wesentlichen
Behinderungen mehr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: