Buchen: Unfallzeugen gesucht

(Symbolbild)

(ots) Rund 1.000 Euro Schaden richtete ein unbekannter Autofahrer in Buchen an und fuhr weg, anstatt den Unfall bei der Polizei zu melden.

Werbung
Der Unbekannte befuhr mit seinem Fahrzeug gegen 9 Uhr die Adolf-Seeber-Straße von der Ignaz-Schwinn-Straße kommend bergauf, als er vermutlich auf der schneeglatten Fahrbahn sowie nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam, gegen ein Firmenschild prallte und dabei Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro verursachte. Anschließend gab der Fahrer Gas und fuhr auf dem rutschigen Untergrund offenbar teilweise driftend weg. Einem Zeugen war etwa zur selben Zeit ein älterer hellblauer VW Golf oder Polo mit lautem Auspuff aufgefallen. Ob es sich dabei um das Fahrzeug des Unfallverursachers handelt ist unklar. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Vorfalls geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hardheim, Telefon 06283 5054-0, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]