Drückjagd im Bereich Neunkirchen

Symbolbild - Sonstiges

Neukirchen/Schwarzach/ Aglasterhausen. (pm) Am Samstag, den 07. Januar findet auf der Gemarkung Neunkirchen, zwischen Zwingenberger Straße und dem Parkplatz „Hansewiese“ sowie auf den Gemarkungen Schwarzach und Aglasterhausen-Michelbach eine revierübergreifende Drückjagd statt. Dadurch sollen die teilweise erheblichen Wildschäden durch Wildschweine in der Landwirtschaft reduziert werden. Von 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr ist daher an diesem Tag die L 590 Schwarzach bis zur K 3933 voll gesperrt und auf der K 3934 Schwanheim – Neunkirchen und der K 3933 Schwanheim – Michelbach ist die Höchstgeschwindigkeit reduziert. Grundsätzlich muss auch auf angrenzenden Straßen in vermehrtem Maß mit plötzlich die Straße überquerenden Hunden und Wild gerechnet werden. Die betroffenen Wälder sind aus Sicherheitsgründen gesperrt. Spaziergänger werden um Einhaltung der Sperrungen gebeten, Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht und eine angepasste Fahrgeschwindigkeit.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.