Diedesheim: Geckos überleben Wohnungsbrand

(Symbolbild)

35.000 Euro Sachschaden nach Brand

(ots) Vermutlich weil ein 35-jähriger Bewohner einer Wohnung in „der
Steige“ in Diedesheim eine glimmende Zigarette auf dem Sofa vergaß,
kam es am Mittwochabend zu einem Wohnungsbrand. Dieser entwickelte
sich in kurzer Zeit zu einem Vollbrand. Ein aufmerksamer Nachbar

Werbung
hörte das Alarmsignal eines Rauchmelders und verständigte daraufhin Polizei und Feuerwehr. Diese öffneten die Tür zur in Flammen
stehenden Wohnung und retteten deren Bewohner. Zur Kontrolle wurde
der 35-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Die restlichen Personen,
welche sich in dem Mehrfamilienhaus befanden wurden zügig evakuiert,
sodass es keine weiteren Verletzten gab. Nachdem die Feuerwehr das
Feuer gelöscht und das Treppenhaus sorgfältig gelüftet hatte, konnten
die Familien gegen 23 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Wie
durch ein Wunder blieben zwei Geckos, welche in der betroffenen
Wohnung gehalten wurden unverletzt. Diese wurden der Tiernotrettung
übergeben. Insgesamt mit 23 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen
rückten die Feuerwehren Diedesheim und Neckarelz aus. Der entstandene
Sachschaden wird auf zirka 35.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]