Mudau: 25 Liter Blut gespendet


Unser Bild zeigt von links Ortsvorsteher Siegfried Buchelt mit Jürgen Kieser und Walter Thier. (Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) Mit sagenhaften 25 Litern Blut haben in Mudau drei fleißige Blutspender „unentgeltlich und freiwillig“ Hilfe geleistet, die man nicht kaufen kann. Denn bis heute kann dieser lebensnotwendige Saft nicht künstlich hergestellt werden.

Werbung
„Sie haben damit Leben gerettet, kranken und verunfallten Menschen einen wertvollen Dienst geleistet und die Arbeit des Blutspendedienstes vom Deutschen Roten Kreuz unverzichtbar wertvoll unterstützt“, so Ortsvorsteher Siegfried Buchelt im Rahmen der jüngsten Ortschaftsratssitzung zu den drei zu ehrenden Mudauer Bürgern. Die Blutspendeehrennadel in Gold und eingravierter Spendenzahl 25 erhielten Jürgen Kieser und Walter Thier. An Siegfried Bürkle konnte sogar mit einer goldenen Nadel mit eingravierter Spendenzahl 50 gewürdigt werden. Die Gemeindeverwaltung schloss sich dem Dank des Deutschen Roten Kreuzes mit einem Weinpräsent an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]