Seckach: Schlotfeger vermissen Dreimeterbrett


(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Der Narrentempel der FG Seggemer Schlotfeger selbst lieferte den örtlichen Narren das Motto für ihre mittlerweile 14. Fastnachtskampagne. Denn hier wurde der Boden erneuert, und zwar in einem kräftigen Blau, das der Schwimmbeckenfarbe einen Stock tiefer zum Verwechseln ähnelt.

Sie fragen sich deshalb:
„Wo sem‘mern do heut no geroode,
Schier hätte mir uns ausgezoge.
Do wurd de Hallebode BLAU saniert,
Häm mir uns etwa ins Schwimmbad verirrt?
So täuschend echt – des is net zum Lache
Mir wollte grad scho en Köpfer mache
Jetzt fehlt nur noch – un des wär nett
E riese grouß 3-Meter-Brett!“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: