Spontan ist immer am schönsten

Angebot „Schlittschuhlaufen auf dem Reitplatz“ wird am Samstag zum Event


(Foto: pm)

Beerfelden.  (ra) Der Wetterbericht hatte für das Wochenende noch einmal Dauerfrost gemeldet. So beschlossen die Stadt und der Reitverein Beerfelden kurzerhand, am Samstagabend die „Eislaufsaison“ dieses Winters mit Glühwein, Würstchen und Lagerfeuer abzurunden.

Werbung
Trotz kurzer Vorlaufzeit verbreitete sich die Kunde wie ein Lauffeuer und die Leute strömten in Scharen. Getreu dem Motto „Spontan ist immer am schönsten“ fühlte man sich in eine Oper-Air-Party mit Après-Ski-Flair versetzt.

Die Stadt hatte unter Anleitung von Bauhofleiter Herbert Beysel die Eisfläche des gefluteten Reitplatzes in der Striet hervorragend präpariert. Ludwig Schäfer vom Reit- und Fahrverein Oberzent (RFVO) hatte Lagerfeuer angelegt und zusammen mit weiteren fleißigen Helfern für Speis und Trank gesorgt.
Die Szenerie der brennenden Fackeln, welche die Bahn säumten, und die sich in der Eisfläche spiegelten, darüber der nachtschwarze Himmel, an dem die Wintersternbilder funkelten, war an Romantik nicht zu überbieten.

Wenn Lagerfeuer und Würstchen nicht genug wärmten, wurde mit Glühwein nachgeholfen und die Stimmung war bestens.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: