Billigheim: Koppelzaun beschädigt

(Symbolbild)

(ots) Weil ein Autofahrer nach einem Unfall am vergangenen Wochenende in Billigheim das Weite gesucht und zudem versäumt hat, die Polizei zu informieren, gelang es zwei Pferden aus ihrer Koppel auszubüxen.

Werbung
Der Unbekannte fuhr aller Wahrscheinlichkeit nach zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 11 Uhr, mit einem blauen Kleinwagen die Straße Am Bahndamm von der Schefflenztalstraße in Richtung Ortsmitte. Vermutlich auf eisglatter Straße verlor er am Ende der Straße, auf Höhe des Bauhofs, die Kontrolle über den PKW. Dieser geriet ins Schleudern, prallte gegen den Zaun einer
Pferdekoppel und beschädigte ihn.

Ohne den Unfall zu melden fuhr den Unbekannte weg. Wegen des beschädigten Zauns gelangten zwei Pferde aus ihrer Koppel und galoppierten über die Schefflenzstraße bis nach Waldmühlbach. Dort wurden sie von Passanten entdeckt und in ihre Koppel zurückgetrieben. Gefährdet wurde dadurch zum Glück niemand.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den mutmaßlichen Unfallverursacher. Der blaue Kleinwagen müsste an der Front sowie der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein. Zeugen sollten sich bei der
Polizei Mosbach, Telefon 06261 809-0, melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: