Elztal: Am Steuer eingeschlafen?

(Symbolbild)

(ots) Wahrscheinlich weil eine Autofahrerin am Steuer ihres Wagens kurz eingenickt war, kam es am Dienstagmorgen in Elztal zu einem Unfall.

Werbung
Eine 54-Jährige befuhr mit einem Peugeot gegen 7.20 Uhr die B27 aus Richtung Buchen kommend. In der Ortsdurchfahrt Neckarburken wurde sie offenbar vom sogenannten Sekundenschlaf übermannt, worauf ihr PKW auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal auf den entgegenkommenden Saab
eines 48-Jährigen prallte. Bei der Kollision erlitt die mutmaßliche
Unfallverursacherin leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen war
aufgrund erster Meldungen ebenfalls ausgerückt. Ins Krankenhaus
musste die Verletzte jedoch nicht gebracht werden. An den Fahrzeugen
entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Während der
Bergungsarbeiten musste eine Fahrspur teilweise gesperrt werden. Der
Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.