Buchen: Handballerinnen spielen um Aufstieg

Die erste Herrenmannschaft ist beim TV Hemsbach aktiv, Damen und Jugend kämpfen in heimischer Halle um wichtige Punkte


(Foto: H. Nirmaier)

(pm) Auch während der Handballweltmeisterschaft in Frankreich wird der Amateurhandballsport im Buchener Hexenkessel großgeschrieben. Die männliche B-Jugend des TSV Buchen eröffnet den Handballspieltag am Sonntag den 29.01.2017 gegen den Tabellenfünften aus Heilbronn. Das Hinspiel gewann man damals deutlich und möchte auch daheim zeigen, dass in diesem Jahr Großes möglich ist. Die Meisterschaft in der Bezirksliga ist zum Greifen nah. Anwurf zu diesem Spiel ist bereits am Vormittag um 11 Uhr.

Werbung
Danach geht es für die weibliche B-Jugend gegen den Tabellenführer TV Lauffen um Punkte in der Bezirksliga Heilbronn-Franken. Los geht es um 12:45 Uhr. Ab 14:30 Uhr geht die weibliche A-Jugend gegen die HG Koch/Stein auf Punktejagd in heimischer Halle. Die Mannschaft möchte gegen den direkten Konkurrenten um Platz 4 bestehen.

Die zweite Herrenmannschaft liegt weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz der Kreisliga A im Handballbezirk Heilbronn-Franken. Nach der knappen Niederlage am vergangen Samstag bei der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim 2 sollte man in heimischer Halle, die wichtigen zwei Punkte für den Klassenerhalt erspielen. Doch der Gegner aus Bad Rappenau wird es der Reserve aus Buchen nicht gerade einfach gestalten, denn die Rappenauer Wölfe liegen derzeit mit 15:9 Punkten auf Rang 2 und sind in einer hervorragenden Form. Trotz allem ist für die Zweite in diesem Spiel viel möglich, im vergangenen Jahr gewann man daheim mit über 20 Toren gegen Bad Rappenau, dies sollte genug Ansporn sein, dieses Spiel zu Gunsten des TSV zu entscheiden. Anwurf ist am Sonntag um 16.30 Uhr in Buchen.

Ein Höhepunkt des Handballwochenendes wird zweifelsohne die Bezirksklassenpartie der Damen. Die Damen um Coach Matze Grollmuß spielen eine fulminante Handballsaison, sie liegen derzeit mit 16:2 Punkten auf dem direkten Aufstiegsplatz in die Bezirksliga. Ihr Gegner ist der direkte Konkurrent aus Bad Wimpfen. Die Stauferstädter haben nur einen Punkt weniger als die Buchener Mädels auf dem Konto. Das Hinspiel in Bad Wimpfen verlor man damals knapp mit 18:20. Doch im heimischen Hexenkessel sollte es mit einer vollen Bank möglich sein die zwei Punkte zu holen und einen großen Schritt in Richtung Aufstieg zu machen. Anwurf zum letzten Spiel an diesem Wochenende ist am Sonntag um 18:30 Uhr.

Die erste Herrenmannschaft ist nach ihrem verlorenen Derby gegen die HG Königshofen/Sachsenflur beim TV Hemsbach auf Wiedergutmachung aus. Das Hinspiel im Hexenkessel entschied man damals mit 27:25 für sich. Doch die Mannschaft aus dem nördlichsten Zipfel des Rhein-Neckar-Kreises liegt derzeit mit 11:13 Punkten 2 Plätze besser positioniert als die Mannen von Coach Sebastian Wiener. Trotz allem will man selbstbewusst ins Spiel gehen und  2 wichtige  Punkte mit zurück in den Odenwald nehmen.

Anwurf in der Hans-Michel-Halle in Hemsbach ist am Samstag um 19:30 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: