Neckarzimmern: Wohnhausbrand

(Symbolbild)

(ots) Vermutlich ein Ofen war der Auslöser eines Brandes in der
Neckarstraße in Neckarzimmern am Mittwochabend.

Werbung
Weil seine Brandmelder reagierten und im Anschluss alle Sicherungen des Hauses heraussprangen, wurde der Bewohner des Gebäudes auf ein Knistern im Bad aufmerksam. Eigene Versuche das Feuer zu löschen schlugen fehl weshalb die Feuerwehr verständigt wurde. Mit 50 Mann und sieben
Fahrzeugen waren die Wehren von Neckarzimmern, Neckarelz, Diedesheim
und der Bundeswehr vor Ort. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf circa
130.000 Euro, das Haus wurde durch den Brand unbewohnbar. Ein
Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]